Schulbesuche

In der Arbeitszeit mit den Schülerinnen und Schüler werden verschiedene innovative Methoden eingesetzt, welche die Lernenden auch in Zukunft immer wieder begegnen werden. Durch den Schulbesuch lernen die Schüler*innen die spannende naturwissenschaftlich-technische Aspekte des Leichtbaus kennen.

So können Schülerinnen und Schüler z.B. in Lerninseln eigenständig in kleinen Teams arbeiten und bei der Festlegung von Aufgaben, der Zielsetzung und Entscheidung, Auswahl der Arbeitsmittel und Planung bis zur Durchführung selbst organisieren. Beim Design Thinking lernen die Schüler*innen, wie man zusammen am besten wirtschaftliche Probleme löst, ohne dabei den Menschen aus dem Auge zu lassen.

Beim Crowdsourcing und Knowledge Sharing werden die Schüler*innen dann zum Experten über einen bestimmten Aspekt von faserverstärkten Kunststoffen (CFK) und werden beispielsweise verantwortlich für die Forschung und Entwicklung eines Bauteiles, während sich die Mitschüler um das Marketing, den Vertrieb und das Recycling kümmern. So können die Schüler*innen spielerisch einen Einblick bekommen, wie Prozesse in einer aktuell relevanten und zukunftsbedeutenden Branche ablaufen.

Besonders wichtig ist natürlich auch der aktive Mitmach-Aspekt: Um ein erstes Gefühl dafür zu bekommen, was alles passieren muss um ein fertiges Bauteil, später z.B. aus CFK, zu erhalten, können die Schüler*innen mit `LegoSeriousPlay´ (LSP) den Weg von den Lernenden betreuten Komponenten aus Legosteinen vom Entwurf bis zur Vermarktung mit begleiten. Die Schüler*innen werden überrascht sein, wie viel Arbeit und unterschiedliche Stufen in einem einfachen Stück stecken!

Außerdem können die Lernenden mit modernen `Mixed-Reality-Brillen´ in echte Produktionsprozesse eintauchen, fast als stündest sie direkt neben einer echten Maschine.

3D – Drucker, mit welchem die Schüler*innen die selbst entworfenen Rotorblätter für eine Drohne LIVE bedienen können und ein dazu passender Robotorprüfstand, mit dem die Schüler*innen realitätsgetreue Sicherheitsprüfungen nachspielen können.

Wenn Sie möchten, dass wir zu Ihnen an die Schule kommen, wenden Sie sich gerne an das Projektteam


Hier geht es zum Vorkurs